Geschrieben am

Viel Applaus ernteten unsere Sportlerinnen und Sportler bei der Turnshow am vergangenen Sonntag.
Insgesamt 12 Gruppen zeigten einen Querschnitt aus dem Sportprogramm unseres Vereins. Im Vordergrund der Show standen Turnen, Tanz und Akrobatik. Die verschiedenen Gruppen hatten sich wochenlang auf die Show vorbereitet und auch zusätzliche Trainingsstunden in Kauf genommen um sich am Sonntag entsprechend präsentieren zu können.
…weiterlesen


Am Sonntag, den 10. Dezember findet in der Sporthalle beim Cuppamare unsere traditionelle Turnshow statt.
Das Programm beginnt um 15:00 Uhr, Einlass ist ab 14:00 Uhr.
Wir präsentieren ein abwechslungsreiches Programm, gestaltet von verschiedenen Gruppen unseres Vereins. Die Zuschauer erwartet eine Mischung aus Turnen, Tanz, Akrobatik und vielem mehr. Jede der auftretenden Gruppen hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. Gerne möchten wir Sie auch zu Kaffee und Kuchen begrüßen.


Geschrieben am

Die Gauliga vom Turngau Mittelbaden-Murgtal ist ein Mannschaftwettkampf, der aus Vorkampf und Endkampf besteht.
Am vergangenen Wochenende fand in der Jakob-Scheuring-Halle in Ottenau der Endkampf statt. Zu diesem Wettkampf waren wir mit zwei Mannschaften am Start. Unsere Turnerinnen starteten in der Wettkampfklasse W 8 (Jg. 2009 und jünger) und in der Wettkampfklasse W 12 (Jahrgang 2005 und jünger).
Pro Mannschaft kann man maximal 8 Turnerinnen melden, 5 Mädchen turnen dann pro Gerät. Dies ermöglicht, dass immer die 5 stärksten Turnerinnen an ihren jeweiligen Lieblingsgeräten um die Punkte kämpfen können. Die 3 besten Wertungen an einem Gerät bilden dann das Mannschaftsergebnis.
Beim Vorkampf, der am 22. Oktober in Iffezheim stattfand, erturnten sich unsere „Kleinen“ (Leni Djuric, Marit Kuhn, Carla Reuter, Vanessa Schuchart und Sophia Trapp) bereits den ersten Platz. Diesen konnten sie dank ihrer starken Leistungen verteidigen und belegten damit souverän den 1. Platz in der Gauliga.
Auch unsere Mädels vom Jahrgang 2005 und jünger (Priscila Carriero, Janice Gscheidle, Engelina Kitson, Anne-Kathleen Kuhn, Leonie Reichel, Paula Reuter, Rosalie Schmidt und Romina Weßbecher) schafften es, ihre Platzierung vom Vorkampf zu bestätigen. Am Ende mussten sie sich im Gesamtergebnis nur der sehr starken Mannschaft des TB Gaggenau geschlagen geben und erturnten sich den 2. Platz in der Gauliga.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen. Vielen Dank auch an Sabine Schubert und Larissa Pfistner für ihren Einsatz an diesen zwei Tagen.

KW 47.17-Gauliga-01 KW 47.17-Gauliga-02

 


Geschrieben am

Am vergangenen Sonntag fanden die alljährlichen Jahrgangsbestenwettkämpfe des Turngau Mittelbaden-Murgtal statt. Die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik und die Turnerinnen machten sich auf den Weg nach Ottenau.
Bei den Gymnastinnen nahmen die Gruppen aus Kuppenheim und Sinzheim teil.
Den ersten Durchgang meisterten wir erfolgreich mit folgenden Platzierungen:
Jahrgang 2010 und jünger: Nicole Danielowa (3. Platz)
Jahrgang 2009: Diana Merker (1. Platz)
Jahrgang 2008: Anastassia Morisch (1. Platz), Nelli Danielowa (2. Platz)
Jahrgang 2007: Thea Kohlrautz (1. Platz), Isabel Marker (3. Platz), Annika Graf (5. Platz)
Im zweiten Durchgang gingen unsere ” Großen” an den Start. Dort erkämpften wir auch hervorragende Platzierungen:
Jahrgang 2006: Laura Kalis (4. Platz), Dajana Milankovic (5. Platz)
Jahrgang 2005: Jana Mußler (2. Platz)
Jahrgang 2004: Sarah Ernst (1. Platz)
Jahrgang 2003: Leonie Fischer (1. Platz), Sara Helac (2. Platz)
Jahrgang 2002: Jana Merkel und Verena Moosmann besetzten beide den 3. Platz
Jahrgang 2001: Sophie Kniss (1. Platz), Darija Antimenko (3. Platz)
Unsere Turnerinnen hatten mit deutlich größerer Konkurrenz zu kämpfen. Bereits die Teilnahme an diesem Wettkampf ist eine Leistung, denn die Anforderungen an die Kinder sind hoch. Dennoch zeigten alle vier Mädels sehr gute Übungen, was sich dann auch in den Platzierungen wiederspiegelte. Am Ende des Wettkampfes waren die Kleinsten die Größten. Im Jahrgang 2010 konnten wir die ersten beiden Podiumsplätze besetzen. Durch ihre tollen Leistungen belegt Marit Kuhn den 1. Platz und Vanessa Schuchart den 2. Platz. Auch Paula Reuter (Jahrgang 2009) schaffte es in ihrer Altersklasse ganz oben aufs Treppchen. Sie erturnte sich den hervorragenden 1. Platz. Weiterhin turnte im Jahrgang 2007 Anne-Kathleen Kuhn (13. Platz), die in der teilnehmerstärksten Gruppe von 25 Turnerinnen an den Start ging.
Wir gratulieren allen Mädchen und ihre Übungsleiterinnen zu ihren tollen Ergebnissen!
Ein ganz großer Dank geht an unsere Kampfrichterinnen, die in den jeweiligen Bereichen für den TV Kuppenheim gewertet haben.

KW 46.17 Jahresbestenwettkaempfe-Gynmastinnen-001 KW 46.17 Jahresbestenwettkaempfe-Turnerinnen-001

 

 


Am vergangenen Samstag fanden die Herbstläufe in Ötigheim statt. Herrliches Herbstwetter lockte mehr als 800 Läufer nach Ötigheim. Nach den Waldlaufmeisterschaften am Vormittag, wurden nachmittags die Kinder- und Jugendläufe sowie die Volksläufe über 5 und 10km durchgeführt.
Helmuth Stroh startete bei den baden-würtembergischen Waldlaufmeisterschaften. Er lief die 4900m in 20 Minuten 53 Sekunden. Beim 5km-Lauf startete Manfred Latein. Das Urgestein aus dem Lauftreff hatte seine Laufschuhe erst kurz vorher wieder aus dem Keller geholt. Er erreichte mit einer Zeit von 28:39 den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!
Frank Megow und Matthias Herrmann liefen die 10km. Sie kamen nach 50:52 bzw. 52:42 über die Ziellinie.


Der Turnverein Kuppenheim bedankt sich ganz herzlich bei allen Waffelteigspendern, Kuchenbäckern und Helfern durch deren Unterstützung wir unseren Kuchen- und Waffelverkauf erfolgreich bewerkstelligen konnten.
Unser Dank geht auch an die Familie Kastner für die Bereitstellung des Hofes. Bei unseren zahlreichen Gästen bedanken wir uns für ihren Besuch.


Am 22.09.2017 fand die alljährliche Mitgliederversammlung beim TVK statt. Neben den Berichten des Vorstands, des Kassiers und der Übungsleiter stand auch die Wahl des Vorstands auf dem Programm.
Nach der Begrüßung durch den Vorstand Frank Megow wurde das Protokoll der letzen Mitgliederversammlung verlesen und von den Mitgliedern genehmigt.
Es folgten der Bericht des Vorstands und des Kassiers. Frank Megow berichtete, dass der Verein auf gesunden Beinen steht. Dies sowohl in sportlicher als auch finanzieller Hinsicht.
Der Verein bietet für seine fast 1000 Mitglieder ca. 1900 Sportstunden im Jahr an. Für weitere Angebote fehlen jedoch Hallenkapazitäten. Außerdem fehlt es speziell im Kinderbereich an Übungsleitern.  Der Turnverein hat im letzen Jahr an zwei Jahrmärkten sowie am Weihnachtsmarkt teilgenommen. Dies erfordert immer hohen Helfereinsatz, der oft auch von den Übungsleitern selbst übernommen wird. Frank Megow sprach allen Übungsleitern und Helfern seinen Dank aus.
Der Kassier Timo Pfistner  berichtete von der finanziellen Situation des Vereins.  Der TVK hat auch im Jahr 2016 einen Gewinn erzielt. Dazu tragen insbesondere die Kursangebote wie Yoga, Zumba und der Reha-Sport bei.  Am 23.08.2015 fand die Kassenprüfung durch Andrea Dony-Wagner und Verena Seiler statt. Es wurde alles ausführlich geprüft und es konnte eine gute Kassenführung bestätigt werden. Die Kassenprüfer schlugen die Entlastung des Kassiers vor. Der Kassier sowie der Vorstand wurden von den Mitgliedern entlastet.
Im Anschluß berichteten die Übungsleiter aus den verschiedenen Gruppen.
Die nun folgende Wahl des Vorstands wurde von Dieter Wassmer geleitet. Frank Megow wurde als Vorstand wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Timo Pfistner als Kassier.
Die beiden bisherigen Kassenprüfer Andrea Dony-Wagner und Verena Seiler stellten sich ebenfalls wieder zur Wahl und wurden in ihrem Amt bestätigt. Anträge zur Mitgliederversammlung gab es keine.
Zum Abschluß bedankte sich Frank Megow für die Wahl zum Vorstand, für die gute Zusammenarbeit mit allen Übungsleitern, dem Kassier Timo Pfistner  und  Simone Veit aus der Geschäftsstelle.


Der Weg ist das Ziel oder Hauptsache ankommen und Spaß dabei haben. Unter diese Voraussetzung hat Norbert Fettig seinen ersten Marathon in Karlsruhe bewältigt.
Auf der Strecke hat er einige Minuten verloren, als er für einen gestürzten Läufer Hilfe holte. Nach 5 Stunden 15 Minuten kam er abgekämpft aber glücklich ans Ziel.
Norbert, herzlichen Glückwunsch zu deinem sportlichen wie auch menschlichen Lauf!
Ergebnisse: Marathon Norbert Fettig 5:15:46, Halbmarathon Helmuth Stroh 1:38:56 (2.Platz Baden-Würtembergische Meisterschaft), Business-Team Marathon 15Km Martin Stickel 1:17:34, Marianne Stickel 1:26:02.


Geschrieben am

Der Turnverein Kuppenheim lädt am Freitag, den 22. September 2017 zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Beginn ist um 20.00 Uhr im Sitzungszimmer im Haus der Vereine (Alte Schule) in Kuppenheim.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Totenehrung
  2. Verlesung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 30.09.2016
  3. Bericht des Vorstandes / Kassenbericht / Berichte der Übungsleiter
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Wahlen
  6. Anträge
  7. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens Freitag, den 15. September 2017 schriftlich an die Geschäftsstelle zu richten.

 


Geschrieben am

Nach den Sommerferien starten wir mit unserem umfangreichen Sportangebot in den Herbst. Neben unserem für Vereinsmitglieder kostenfreien Sportangebot bieten wir auch wieder verschiedene Kurse an.
Yoga-Kurse
Wir können wieder zwei Yogakurse anbieten. Die Kurse finden jeweils donnerstags und freitags um 09:00 Uhr im Sitzungssaal des Alten Rathauses statt. Kursbeginn ist der 14. bzw. 15. September. Weitere Infos hierzu unter … 
Zumba-Kurs
Am 18.09.2017 startet Annette wieder mit einem neuen Zumba-Kurs. Der Kurs findet jeweils montags um 18:00 Uhr in der Turnhalle der Favoriteschule statt. Weitere Infos zum Kurs findest du hier...
AROHA-Kurs
Daniela bietet wieder einen AROHA-Kurs an. Der Kursbeginn ist am Donnerstag den 14.09.2017 um 20:15 im Sitzungssaal des Alten Rathauses. Weiter Infos zum AROHA-Kurs findest du hier…..

Das Sportangebot für unsere Mitglieder läuft natürlich in bewährter Weise weiter. Hier auf unserer Homepage kannst du dich informieren. Hast du eine Frage? Nutze unser Kontaktformular.